Ich habe ein schlechtes Gewissen. Die Tauben tanzen ganz nervös am Sims und an den Fensterbrettern rum, zwischen den kleinen Stäben. Ich habe das Dach versiegeln lassen. Sie können nicht mehr rein. Sie schauen mich ganz verängstigst an. Die Dinger sind völlig zerstört. Und das kurz vorm Abriss. Ich hoffe, es wurde keine Taube eingesiegelt. Oder ein Taubenei vergessen und dann schlüpft eine kleine hilflose Taube im Dunkeln und erblindet ohne Nahrung. Ich hoffe der Dreck kam weg und erhitzt sich nicht eingesiegelt im Hochsommer. Werte Taubenerde: mußte sein. Ging nicht mehr. Ihr wart viel zu viele. Und wurdet mehr. Ich wünsch euch alles Gute. Mir auch. Das ist hier Brauch. Euer Leben hier war sicher sorgenfrei und die Zukunft rosig und ihr wußtet nicht, daß eine Ende in Sicht und das sowieso! Ansonsten schaffte die Fury heute einen Weitsprung vom Zwölften in den Vierzehnten und zurück und das im gemütlichen Laufschritt. Und die Mitzi frägt sich insgeheim: wenn Gedanken ständig gleichzeitig diese unsere Luftströme paasieren, vibrieren, verwirren und iehren, verlieren, er finden – wäre es dann nicht an der Zeit. Wir haben bereits Mai. Bleibt uns die Erde erhalten, bekommt ihr Ein-das-alles zum Anfassen. Kommt der Fürst nicht bald, dann habe ich trotzdem erfahren, was Liebe ist. Ha! Bleib nur wo du bist. M

Advertisements