Lieber Albert Hammond wer bist du und warum bist du in meinem Leben – deine Musik ist zwar meiner irgendwie nahe, aber warum habe ich jemals deine Platte gekauft? Vermutlich war’s vor Jahrhunderten „Dime Queen of Nervada“ – oh yes, aber ohne Fade Out. Die Abschiedspartys werden geplant, samt Soundanlage und du wirst ein Bestandteil sein und der Garten wird beben und ächzen und die Erde wird sich auftun und uns vorgaukeln, es wird hier noch weiter gehen für immer, egal was kommt. Dieser Ort zeigt mir jeden Tag, der Abschied wird nicht für immer sein. Ich soll nicht hängen an den Details. Dieser Ort sagt mir, stell dich nicht so an. Manchmal kommt die Zeit. Aber sogar das Beste versuchen reicht hier nicht. Heute: unter den großen Armen der Bäume gesessen und dem Regen getrotzt. Die Steine bewundert und das kleine Häuschen. Liebe Wolkenöffnung, du kennst meinen geheimsten Wunsch, mach das Beste draus. Das Beste derzeit: wer hat schon mal keine Nachbarn? Albert Hammond volle laut, Waschmaschiene um halb elf nächtens, Stepptanzen, Seilspringen, Weitwerfen, Biomüll einfach auf den Boden, uns wird noch viel einfallen. Damit du die besten Erinnerungen mitnimmst in dein Gräbchen. Liebes Haus, ich liebe dich. Die beste Zeit meines Lebens bislang, die Weichseldeichsel Fury.

Advertisements